Was versteht man unter Korrelation?

Besteht ein Zusammenhang zwischen Stress und Straßenlärm? Wenn ja, wie stark ist er? Und in welche Richtung besteht ein Zusammenhang?

Stress und Lärm stehen hier beispielhaft für zwei Variablen, zwischen denen ein statistischer Zusammenhang untersucht werden soll. Diesen Zusammenhang bezeichnet man als Korrelation. Ist bei steigendem Lärm- auch ein steigender Stresspegel zu beobachten, ist es eine positive Korrelation. Von negativer Korrelation würde man dagegen sprechen, wenn bei ansteigendem Lärm ein sinkendes Stresslevel vorliegt.

Achtung: Korrelation bedeutet erstmal nur einen Zusammenhang, noch keine Ursache-Wirkung-Beziehung, also keine Kausalität.

Joy Bredehorst und Susanne Kappes haben im Rahmen ihres Masterstudiums in Psychologie an der Universität Mannheim ein anschauliches Video darüber produziert, was Korrelation bedeutet und wie man sie berechnen kann.

Lassen Sie uns gemeinsam den gesundheitlichen Auswir­kungen von Ungleichheit auf den Grund gehen.