Was macht die Elektroenzephalografie?

Elektroenzephalografie ist ein Verfahren, das die elektrische Aktivität des Gehirns misst und grafisch darstellt. Diese Darstellung wird als Elektroenzephalogramm, kurz EEG bezeichnet.

Bei der Elektroenzephalografie werden mehrere Elektroden auf der Kopfhaut platziert, die die Hirnströme zur Messung weiterleiten. Dieses Verfahren ist völlig schmerzfrei. Es wird in der medizinischen Diagnostik und in der Forschung angewandt.

Lassen Sie uns gemeinsam den gesundheitlichen Auswir­kungen von Ungleichheit auf den Grund gehen.