Was ist Stress?

Stress entsteht, wenn ein Organismus hohe Anforderungen bewältigen muss. Diese Anforderungen werden durch äußere Einflüsse, die sogenannten Stressoren, gestellt. Das kann zum Beispiel ein unerwartetes Ereignis im Straßenverkehr sein, oder eine dauerhafte herausfordernde Situation. Die Reaktionen, die der Körper und die Psyche aufbringen müssen, um damit umzugehen, und die Belastung, die dadurch entsteht, werden als Stress bezeichnet.

Lassen Sie uns gemeinsam den gesundheitlichen Auswir­kungen von Ungleichheit auf den Grund gehen.