Was ist eine Quarantäne?

Quarantäne ist, ähnlich wie die Isolation, eine Maßnahme zum Schutz vor der Ausbreitung vor Infektionskrankheiten. Die Begriffe sind jedoch nicht gleichzusetzen. Quarantäne bedeutet “die zeitweilige Absonderung symptomfreier Personen, bei denen eine Ansteckung wahrscheinlich ist, da sie in Kontakt mit einer ansteckenden Person(en) waren” (Kleist et al., 2020, S. 3). So sollen Anzeichen einer Infektion genau überwacht und verhindert werden, dass die Personen andere anstecken.

Ist eine Person tatsächlich infiziert, wird sie dagegen von anderen isoliert, um weitere Infektionen zu verhindern.

Quelle:
Kleist, M., Ruehe, B., Oh, D. Y., Nitsche, A., Haas, W., Stoliaroff-Pépin, A., Eckmanns, T., Abu Sin, M., van der Toorn, W., Jenny, M., Mielke, M., Herzog, C., Wieler, L.H.: Abwägung der Dauer von Quarantäne und Isolierung bei COVID-19. Epid Bull 2020;39:3–11. doi: 10.25646/7140 (zuletzt abgerufen: 06.07.2021)

Lassen Sie uns gemeinsam den gesundheitlichen Auswir­kungen von Ungleichheit auf den Grund gehen.