Was besagt der ökologische Fußabdruck?

Der ökologische Fußabdruck ist ein Indikator für Nachhaltigkeit. Er gibt an, wie viel Land- und Wasserfläche notwendig sind, um den Verbrauch von Ressourcen und den Abbau von Schadstoffen auszugleichen, die eine Person, eine Population oder eine bestimmte Aktivität benötigen. Er wird in Hektar angegeben.

Häufig bezieht sich der ökologische Fußabdruck auf den Konsum einer Population: Welche Fläche braucht es, um das zu produzieren, was sie verbraucht? Und wie viel Fläche, um den dabei entstandenen CO2-Ausstoß aufzunehmen? Auf https://data.footprintnetwork.org/#/ finden Sie aktuelle Daten und Karten des weltweiten ökologischen Fußabdrucks. Ein weiterer Messwert ist der CO2-Fußabdruck.

Quellen:

Lassen Sie uns gemeinsam den gesundheitlichen Auswir­kungen von Ungleichheit auf den Grund gehen.