Was ist eine Hauptdiagnose?

Die Deutschen Kodierrichtlinien, die jährlich vom Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus bereitgestellt werden, definieren die Hauptdiagnose als „Die Diagnose, die nach Analyse als diejenige festgestellt wurde, die hauptsächlich für die Veranlassung des stationären Krankenhausaufenthaltes des Patienten verantwortlich ist.”

Komme ich also beispielsweise wegen einem gebrochenen Bein ins Krankenhaus, aber nebenher wird auch noch Diabetes festgestellt, ist die Hauptdiagnose die nach ICD korrekt kodierte Version meines Beinbruches.

Lass uns gemeinsam den gesundheitlichen Auswir­kungen von Ungleichheit auf den Grund gehen.